Schlagwort-Archive: OP

Airtime in der TM 2.0

Heute haben wir uns in der guten alten TM 2.0 getroffen.
Die Sonne kam vereinzelt raus und wir hatten echt guten Wind für 10 – 11qm. Dabei haben wir uns gepusht und echt Spaß auf dem Wasser gehabt. Ist ja auch das wichtigste. 🙂

www.keinonlinesurfer.de (EDE) war mit am Deich. Kurzbesuch in Husum über Karfreitag. Leider war er aber die ganze Zeit im anderem Buhnenfeld unterwegs, so dass wir ihn nicht filmen konnten. Nächstes mal!

Kleines Erinnerungsvideo gibt es auch. Habe es auf vimeo und youtube hochgeladen. Nicht, dass es wieder Schwierigkeiten mit youtube gibt.

 

Hangtime in der TM 2.0 // Rollei 425 HD 60 fps from Christian Freitag on Vimeo.

Lüttmoorsiel

Aloha,

heute traf man sich in Lüttmoorsiel zum kiten. Ich konnte endlich mal wieder mit Stefan zusammen die Nordsee unsicher machen und wir haben uns gepusht.

Zum Spot: Sehr interessant, bei Nord-West kommt der Wind über den Lorendamm und dahinter bildet sich eine spiegelglatte Piste. Parken kann man auch für lau hinterm Deich und eine Frischwasser zum sauber machen des Stuffs findet man auch vor. Nette Locals sind auch am Spot. Lohnt sich 🙂

Ein kleines Video zur Erinnerung gibt es natürlich auch. Viel Spaß damit

Kiten nach vier Jahren Pause

Nun war es endlich soweit. Nach vier Jahren Pause konnte ich endlich wieder aufs Board.

Erstaunlicherweise klappte es sofort wieder. Der erste Wasserstart fühlte sich „holprig“ an aber dann lief es immer besser. Nach ein paar Stunden auf dem Wasser reichte es aber auch. Ich bin ziemlich untrainiert. Das wird sich aber in dieser Saison legen. Jetzt habe ich gerade „Körper-Klaus“. 😀 Mal sehen wie doll ich morgen Muskelkater haben werde.

Kleines Video ist bei der erstes Session auch noch bei rum gekommen. Nichts besonderes aber eine Erinnerung mehr im Blog. Viel Spaß damit.

 

 

Cheers

 

Wieder Leben in der Bude

Nach nunmehr vier Jahren Pause soll der Blog wieder zum Leben erweckt werden. Er hat es auch mehr als verdient.

Die Pause entstand aufgrund einer massiven Schulterverletzung meinerseits. Wie sich nun nach einer fast vierstündigen Schulter-OP an dem Gelenkzentrum Schleswig-Holstein herausgestellt hat, war mein Labrum mehrfach beschädigt und benötigte vier Anker. (Bekannt auch als ALPSA/SLAP Läsion; Komplettablösung des Labrum) Hinzu kam, dass meine lange Bizepssehne auch zerrissen war und wieder „aufgebaut“ werden musste. Das Ergebnis der OP an der Vorderseite sieht dank minimalinvasiver OP_Technik nicht so schlimm aus.

OP Narbe Schulter

Von jetzt an beginnt die Krankengymnastik zu laufen und ich hoffe, dass ich im März 2017 wieder aufs Board komme.

Weiterhin befindet sich der Server im „Wiederaufbau“. Mehrere Jahre ohne jegliche Bearbeitung hinterlassen natürlich spuren. (z.B. 8772 noch offene Kommentare…..) WordPress in der jetzigen Version ist ziemlich alt. Es muss ein Update aufgespielt werden. Ich hoffe, dass bisherige Thema läuft auf  4.6.1 weiter, sonst muss eine Alternative gefunden werden. Aber das bekommen wir auch noch hin 🙂

Cheers