Schlagwort-Archive: TM 2.0

28.07.2009 mal wieder Frühstückskiten ABER diesmal mit krasser Überraschung!

Heute haben wir uns mal wieder in der TM 2.0 getroffen. Um kurz vor 6 bimmelte der Wecker. Total müde aber egal! Also auf zum Spot. Soweit nichts neues, aber als wir ankamen stand da ein Wagen übervoll mit Sachen. Nichts weiter bei gedacht. Sind dann übern Deich rüber, um mal kurz zu gucken wie es aussieht. Heiko saß schon auf der Bank und wartete, oben auf der Deichkrone angekommen sah ich, dass auf einmal ein Grill und 2 Campingplatzstühle am Kicker standen!? Warum? Wieso? Woher? Dachten nur so: „Toll jetzt können wir den scheiss entsorgen, weil sonst heißt es, wir haben da denn Müll liegen gelassen“  Wieder schnell zurück zum Wagen und den Kite geholt. Da sehe ich auf einmal, dass da doch jemand im Wagen liegt und pennt. Hä…..Haben hier gestern welche gefeiert!??!? Dann kam auch Ulf mit der restlichen Crew und es wurde direkt aufgebaut,  dann höre ich nur noch Ulf lachen und feiern! JETZT KOMMTS!!!!!!!!!!!!! Da kommt doch tatsächlich einer aus dem Kicker rausgekrochen. Der hat da wirklich die Nacht drin verbracht. Ich konnte nicht mehr! Nun waren die beiden Kollegen wieder vereint, bis dann einige Minuten später sich noch eine dritte Gestalt dazugesellte! Wo kommt der denn jetzt noch her? Ja genau, der hat im offenen Feld zwischen den Kühen geschlafen! OHNE Zelt oder Schlafsack. Will ja nicht behaupten, dass wir eine sehr warme und trockene Nacht hatten, aber als ich nach Hause kam gestern Abend, hats nur geregnet und es war kalt! Man was müssen die gebechert haben! 😀

Später stellte sich dann raus, dass die drei aus Franken kommen und zum Wacken open air wollen. EINE WOCHE VORHER! 😀 Einer war schonmal vor 10 Jahren hier im Norden und meinte, dass es hier schön ist. Find ich aber echt schon hart! Ich wünsch den Jungs noch viel Spaß die nächsten Nächte im Auto / im Kicker / aufm Feld! Unglaublich! Sowas erlebt man nur einmal…………………….

Beste Grüße

Chris

18. & 19.07.2009 Kicker Action

EDIT: Ein Blick auf Sinas Seite lohnt sich auch! 😉 Hat auch was kleines geschrieben zum „Kicker Tag“ http://sinakite.jimdo.com/2009/07/20/nordsee//

Der Kicker ist fertig und wurde eingeweiht. Christian / Christian & Marcus haben sich die Ehre gegenben und die ersten Versuche gingen natürlich auch voll daneben! 😀 Aber später gings dann aber wenn man dann erstmal den Dreh raus.  Hat richtig Spaß gemacht und das wird wiederholt!!! 😀

Alex hat auch die Eier von Soöruz angezogen und seinen 10er einfach mal durchgeloopt! Nice nice nice Alex!!!!

999999999

Sind viele Bilder aber auch wie wir finden sehr gute bei!

[slideshow id=39]

16.06.2009 X-trem freestyle Frühstück

5 Uhr Morgens, der Wecker klingelt. Schlaftrunken wird das Auto gepackt – und nein, es geht nicht zur Arbeit oder zur Schule, sondern ab an die Trender Marsch 2.0! Ab 6 traf man sich , und nach und nach trudelten immer mehr Leute ein.

Sorry für die Videoqualität aber unsere gute Cam ist ja leider kaputt und somit mußte heute meine normale Digitalcamera herhalten!

Waren Anfangs nur Stefan und Julien vor Ort, so stießen bald Chris, Alex, Adrian, Adam ( Adrians Vater) und Wiebke hinzu. Wind? Gefühlte 15 Knoten – noch etwas wenig, aber man fuhr. Nach ca einer halben Stunde zeigte der Wettergott dann aber doch noch Herz und der Wind nahm zu. Mit dem Wind kamen auch weitere Kiter: Sina und Christian zeigten schöne unhooked action auf dem mittlerweile fast überfüllten Wasser. Seweryn kam schließlich auch noch. Was bis jetzt schon ein klar gelungener und schöner Kitetag war, setzte dem ganzen nun noch die Krone auf: Irgendwann zeigten sich erneut neue Kiter- neue Gesichter – die es an unseren Homespot trieb. Später stand fest:  Es handelte sich um Nils Wesch, einen erst 14-jährigen Naish-Teamfahrer (der vor kurzem übringens in der Zeitung war 😉 ) und seine North-Kollegen Tom und Niklas, in Begleitung von Meike und Rene, mit dem wir uns später schön unterhalten konnten. Auf einmal waren 3 weitere 09-er Schirme am Himmel, deren Fahrer ihr Können unter Beweis stellten ( Ich bin auf das Video mehr als gespannt!). Echt klasse, so eine Freestyle-Action mal haut(augen?)nah selbst zu sehen!! Alles in allem, ein sehr fetter Tag mit einigen Erfolgen! Alex hat seine ersten Kiteloops gezirkelt! Und die überraschenden Gäste sind natürlich immer wieder gern willkommen ;).

Alexs erster Kiteloop!!!
36383677

[slideshow id=38]

Ulfs kiteloops in slowmotion

Schon ein paar Tage her das die Videos aufgenommen wurden aber nun hab ich endlich die Zeit gefunden was draus zu basteln. An dem Tag war auch ein Rene aus FLensburg bei uns am Deich mit verschiedenen Airush Kites. Wenn du das hier liest würd mich freuen wenn du nochmal rum kommst. Würde ja gerne nochmal so einen Schirm testen / fliegen!

Na ja viel Spaß einfach bei gucken. Klar kein Hackwind aber wohl trotzdem schön anzusehen wie Ulf das Ding zirkelt!

28.06.2009 TM 2.0

Moiners Volks!

So heute wurde sich mal wieder in der guten alten Trender Marsch getroffen nach endlosen Wochen Wind aus Nord.

Am Start waren: Andy / Vanessa / Frerk / Sewe / Chris / Matthias / Julien / Heiko mit Freundin  / Stefan mit Family + weiterer Besuch

Der erste aufm Wasser war Heiko mit nem 14er Rebel und dieses mal ging bei ihm alles glatt mit Fahren!! *sauber* nur dann hat er leider den fatalen Fehler gemacht und parkte seinen Schirm so ungünstig, dass eine Leine über eine Bricke *Holzlatte auf der Buhne* hing und er da nun fest saß. Ich mußte dann leider die Vanessa kurz alleine lassen um zu helfen. Apropo Vanessa! Die macht auch immer weitere Fortschritte. Heute gings ans Bodydrag üben. Ich hing hinten an ihr dran und nach einigen geflogenen Metern meinte sie nur: „HÄ? wir haben uns bewegt? so schnell weg!?! Hab ich nicht realisiert!“ 😀  Leider ging dann zum Abend hin der Wind immer weiter runter und dann wurde nochmal der 16er Rhino ausgepackt aber das klappte auch nicht so gut wie gedacht. Wind war genug nur leider war wegen dem Ostwind eine Strömung vorhanden die es kaum möglich machte Höhe zu fahren!

Aber dafür sind wir alle braun geworden und Andy war dann auch endlich mal das erste mal aufm Wasser! Andy hatte sich sogar trotz seinem ersten mal in diesem Jahr *ich muß das so oft wiederholen :)* um Frerk gekümmert da er auch nun vom Windsurfen zum Kiten wechselt. Weise entscheidung!!! Geht halt einfach nichts drüber! 😀

So ich geh mal meinen Shorty aufhängen! 😉

Grüße an die große weite Welt!

Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und der HARDCORE FREITAG

Wo fang ich an…… OK mit


DIENSTAG: Spot–> Lundenbergsand

Auflandiger Wind und Flut eigentlich zu früh im Nachmittag. Nach der Arbeit also schnell los an Spot. Angekommen festgestellt das komischer Wind ist. Von 10 bis 20 Knoten. Also den 16er Rhino aufgebaut. Schnell raus weil das Wasser schon weg ging. Leider kam Markus 10 Minuten zu spät und kam nicht mehr raus. Christian hat sich dann in der Mitte der Husumer Bucht vergnügt und fuhr dann ca. 700 Meter zurück zum Deich im Priel.

Mittwoch: Spot –> Lundenbergsand

Sideshore von rechts. Ost! Extrem böiger Wind. Auch wieder mit dem 16er rum gespielt und ein wenig raileys geübt. Diesmal hatte Markus leider schon wieder pech. Er hatte auch nen 16er Rhino aufgebaut (den alten C!) und bei der ersten Wende hats ihn weggeliftet. Auslösen ging dann zu erst auch nicht weil sich der Tampen mit dem Chickendick um den Trapezhacken gewickelt hatte. Also erstmal schön ne Runde durchn Schlick schleifen lassen 🙂 Ging aber zum Glück ja noch alles gut!! David war auch am Start und mit seiner edel Cam einige schöne Bilder geschossen.

Donnerstag: Spot –> Lundenbergsand

Wieder Ost aber diesmal soo extrem 🙁 10er aufgebaut. Teilweise völlig unterpowered und dann wieder gut druck. Stefan hat ordentlich gas gegeben mit seinem 12 Rebel. Diesmal hat Christian Fotos geschossen und Markus (Erdi) hat sich ins Buhnenfeld gestellt und alles auf Video festgehalten.

Freitag: JETZT KOMMTS! Spot: TM 2.0

Als erster angekommen und festgestellt das es schon fät Druck hat. Aber egal 10 sollte gehen. Wollte ja Kiteloops machen 😉 Als dann Stefan kam und seiner 8er gen Himmel zog kristallisierte sich schnell raus das es doch ein wenig zu viel für den 10er werden könnte!! Dann doch 7er aufgebaut. Der Rest der Meute trudelte dann auch langsam ein und der Wind nahm immer weiter zu bis DANN die ersten 50 Knoten Böen uns erreichten!!!!!!!! 😀 Stefan hat direkt ausgelöst. Matzen war mit auch völlig am Ende aber hat auch weiter gerockt. Christian schoss sich sonst wohin und Yngve hat fett abgerockt. War wirklich übel heute!

50-knots-pic